Wie bereite ich mich auf eine Medikamentenknappheit vor?

Medizin Vorrat

Um Herstellungskosten zu minimieren verlagern immer mehr Arzneimittelhersteller die Produktion in Drittlander. In Krisenzeiten kann dies gravierende Auswirkung auf die Arzneimittelversorgung in Deutschland haben. Wenn größere Fabriken schließen und das Transportsystem zusammenbricht kann es zu Engpässen lebenswichtiger Medikamente kommen. Besonders, wenn Sie zum Personenkreis Chronisch-Kranker gehören und auf ein Medikament angewiesen sind, sollten Sie sich einen geringen Vorrat anschaffen. Insulin, Anti-Depressiva, Blutgerinnungsmittel oder Bluthochdrucktabletten müssen regekmäßig eingenommen werden. Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten sollte man darauf achten, dass man nie zu lange wartet bis man sich das nächste Rezept ausstellen lässt. Gehen…

Read More

Komplettpakete für die Krisenvorsorge?

Komplettpakete für die Krise

Die Krisenvorsorge ist ein weites Feld und deckt verschiedene Bereiche ab. Ob Lebensmittel, persönliche Vorsorge oder Erste Hilfe – in jeder Kategorie braucht man eine gewisse Reserve und Hilfsmittel für den Notstand. Da spätestens hier die Übersicht verloren geht, bieten viele Shops Komplettpakete an. Doch was taugen die Komplettpakete wirklich und was muss alles enthalten sein? Zunächst sollten die Pakete sämtliche Bereiche der Krisenvorsorge abdecken. Ein wichtiger Bereich ist die Versorgung mit Langzeitlebensmitteln. Verschiedene Dosen Wurst und Fleisch sichern die Zufuhr von Eiweiß. Außerdem gibt es Dosenbrot, das sich besonders…

Read More

Körperhygiene ohne Wasser – geht das?

Koerperhygiene

Die eigene Körperhygiene stellt ohne Wasser eine große Herausforderung dar. An die tägliche Dusche oder ein ausgiebiges Bad darf in diesem Moment nicht gedacht werden. Vielmehr sollte man Wasser sparen und selbst die Wasserreste wieder aufkochen und anderweitig verwenden. Seife ohne Wasser Die optimale Methode funktioniert im Normalfall mit der „Katzenwäsche“. Ein Handtuch oder der Waschlappen saugen jedoch zu viel Wasser auf. Steht nicht viel zur Verfügung, kann ein Küchenhandtuch weiterhelfen. Es saugt deutlich weniger Wasser auf und reinigt zuverlässig. Als Alternative für die Handhygiene gibt es verschiedene Handwaschmittel und…

Read More

So packt man das Notgepäck

Notfallrucksack packen

Es gibt viele Gründe für eine Evakuierung. Deutlich wichtiger ist jedoch Ihre Vorbereitung darauf mit dem passenden Notgepäck. Ein Rucksack mit allen wichtigen Dingen muss grundsätzlich bereitstehen und umgehend zu vervollständigen sein. Dabei kommt es auf den Inhalt und die Art des Packens an. Mit dem richtigen Notgepäck sollen Sie sich auch die ersten Tage außerhalb der gewohnten Umgebung zurechtfinden. Grundlage dafür ist ein stabiler Rucksack, der auf beiden Schultern getragen werden kann. Von einem Koffer ist abzuraten, da sich dieser in Fluchtsituationen als unpraktisch erweist. Ein Rucksack ist also…

Read More

Erste Hilfe am Unfallort – 10 Regeln

Erste Hilfe am Unfallsort

Für viele Autofahrer ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs viel zu lange her. Doch wenn schließlich der Ernstfall eintritt und man am Unfallort Hilfe leisten muss, wissen viele nicht, wie sie sich verhalten sollen. Dabei ist Soforthilfe nicht schwer und kann oft Leben retten. Daher sollten Sie unbedingt in regelmäßigen Abständen den Erste-Hilfe-Kurs wiederholen. Zehn Regeln für Ersthelfer am Unfallort 1. Eigensicherung: Die eigene Sicherheit wird oft nicht beachtet, was schnell zu Folgeunfällen führen kann. Daher das eigene Auto mit ausreichend Abstand vor der Unfallstelle abstellen, Warnblinkanlage einschalten und das Warndreieck aufstellen.…

Read More

Hygiene ohne fließend Wasser

Tägliches Duschen und Zähneputzen gehören zum Alltag. Doch was passiert, wenn die Wasserversorgung stoppt und kein sauberes oder fließendes Wasser mehr zur Verfügung steht? Die Hygiene wird vernachlässigt und provoziert somit Krankheiten und gar Seuchen. Auch mit einem knappen Wasservorrat gibt es Möglichkeiten, die Hygiene zu wahren. 1. Wasser sollte in allen verfügbaren Gefäßen aufgefangen und gesammelt werden. Dazu gehört neben der Badewanne jedes Waschbecken im Haushalt, jeder Topf und jeder Eimer. Nach und nach wird das Wasser von hier aus verbraucht. 2. Ist das Wasser knapp, sollte es nur…

Read More

Medikamentenvorrat – was wird wirklich benötigt?

In Bezug auf die Krisenvorbereitung spielt die eigene Gesundheit eine wichtige Rolle. Sind Lebensmittel besorgt und Häuser abgesichert, muss die nächste Checkliste abgearbeitet werden. Eine einfache Hausapotheke mit den nötigsten Medikamenten reicht in Krisenzeiten nicht aus. Hier sollte ein umfangreicherer Vorrat angeschafft werden, um beispielsweise Mangelzustände ausgleichen zu können. Im Notfall dauert die medizinische Versorgung möglicherweise länger. Rettungswagen können abgelegene Gebiete nicht mehr befahren oder es gibt ein Mangel an helfenden Ärzten. Für diesen Fall sollte man sich selbst zu helfen wissen und einen entsprechenden Vorrat anlegen. Auch die medizinische…

Read More

Unternehmensvorsorge für medizinische Notfälle

Für Unternehmen ist es Pflicht, einen Erste-Hilfe-Schrank zu besitzen. Dieser enthält alle notwendigen Produkte, um im Notfall selbsttätig agieren zu können. Die Industrienorm DIN 13 169 gibt vor, welche Inhalte der Schrank aufweisen muss. Für die Feuerwehr oder Monteure gelten andere DIN-Normen für die Füllung des Schrankes. Die DIN 13169 besagt, dass folgende Inhalte im Medizinschrank vorhanden sein müssen: Verbandtücher 60 x 80 Zentimeter Verbandpäckchen klein Verbandpäckchen mittel Verbandpäckchen groß WS-elastische Binden 4 Meter x 6 Zentimeter WS-elastische Binden 4 Meter x 8 Zentimeter WS-Fixierbinden 4 Meter x 6 Zentimeter…

Read More

Neuere Vorsorgeform für den Krankheitsfall: Die Dread-Disease-Versicherung

Die Dread-Disease-Versicherung ist eine Versicherungsform, die noch recht neu in Deutschland ist. Seit dem Ende der 1990er Jahre gibt es sie für jede Berufsgruppe. Idee ist die Absicherung des Menschen bei bestimmten Krankheiten, die zuvor genau festgelegt wurden. Krankheiten können sein: Krebs, Nierenleiden, Multiple Sklerose. Auch akute Schwererkrankungen sind durch die Versicherung abgedeckt, wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Einige der Versicherungsanbieter decken die Versicherung auch für die Angehörigen im Todesfalle des Versicherten ab. Der Unterschied zwischen einer Dread-Disease- und Berufsunfähigkeitsversicherung liegt in der Auszahlungsmodalität der Versicherungssumme: Bei der Dread-Disease-Versicherung erhält der…

Read More

Laseroperation statt Brille

Die Sehfähigkeit muss auch im Krisenfall sichergestellt sein. Brillen können jedoch schnell kaputt gehen oder auch verloren gehen. Manche Menschen steigen daher auf Kontaktlinsen um, wobei auch diese das Auge reizen können und sich in der Krise nicht sonderlich gut handhaben. Für den Krisenfall muss mindestens eine Ersatzbrille aufbewahrt werden und es müssen genügend Kontaktlinsen auf Vorrat gekauft werden. Der Vorrat muss für sechs Monate oder sogar ein Jahr reichen. Eine Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen wäre die Laseroperation. Manche Optiker oder Augenärzte sind sogar sehr überzeugt von dieser Operation,…

Read More