So packt man das Notgepäck

Es gibt viele Gründe für eine Evakuierung. Deutlich wichtiger ist jedoch Ihre Vorbereitung darauf mit dem passenden Notgepäck. Ein Rucksack mit allen wichtigen Dingen muss grundsätzlich bereitstehen und umgehend zu vervollständigen sein. Dabei kommt es auf den Inhalt und die Art des Packens an.

Mit dem richtigen Notgepäck sollen Sie sich auch die ersten Tage außerhalb der gewohnten Umgebung zurechtfinden. Grundlage dafür ist ein stabiler Rucksack, der auf beiden Schultern getragen werden kann. Von einem Koffer ist abzuraten, da sich dieser in Fluchtsituationen als unpraktisch erweist. Ein Rucksack ist also nicht nur bequemer, sondern man hat beide Hände parat. Kleidung und Hygieneartikel für die nächsten Tage sollten relativ weit unten in den Rucksack gestapelt werden. Dabei dient die Kleidung als weiche Grundlage für empfindliche Gegenstände. Daneben gehören die schweren Dinge möglichst weit unten in den Rucksack oder nach an den Rücken. Damit verringert sich der Kraftaufwand beim Tragen. Sind die schweren Gegenstände sehr weit weg vom Rücken angebracht, kann es schnell zu Haltungsschäden kommen.

Ausweise, Wertpapiere und Geld sind nicht nur sicher, sondern auch wasserdicht zu verpacken. Außerdem empfehlen wir Ihnen Kopien der wichtigsten Dokumentente wie Versicherungspolicen in das Notfallgepäck zu packen. Bei manchen Rücksäcken gibt es hier ein Extrafach. Es muss schnell erreichbar sein, sodass die Papiere immer griffbereit sofort im Rucksack verstaut werden können. Nahrungsmittel und andere verderbliche Sachen gehören weit nach oben, um sie schneller verbrauchen zu können. Erste-Hilfe-Material muss ebenso griffbereit sein und am besten in einer der Seitentaschen untergebracht. Nicht zu vergessen sind die persönlichen Medikamente. Wetterschutzbekleidung muss leicht erreichbar sein, um sich die Regenjacke schnell überziehen zu können.

Denken Sie unbedingt an Ladegeräte nd Batterien für wichtige technische Geräte wie das Handy oder eine Taschenlampe.

AmazonBasics - Wanderrucksack mit Innengestell und Regenschutz, 65 L, Schwarz
  • Rucksack mit Innengestell und einer Kapazität von 65 L (60 L + 5-l-Erweiterungsmanschette); aus strapazierfähigem Polyester; ideal zum Wandern und Campen
  • Zahlreiche Aufbewahrungstaschen und Fächer; großes Schlafsackfach; verstellbare Kompressionsriemen
  • Verstellbare Riemen und gepolsterte Schultergurte für eine bequeme Passform; offenzelliger Lendenwirbelpolster aus Schaumstoff und geformte Kanäle zur Unterstützung und Belüftung des unteren Rückens

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close