Schlagwort: ernährung

Ernährungsvorsorge: Der nötige Vorrat

Es mag in der zivilisierten Welt von heute auf den ersten Blick ein wenig merkwürdig erscheinen, sich einen Vorrat an Lebensmitteln für den Krisenfall zuzulegen. Doch beim zweiten Blick ergibt diese Maßnahme durchaus einen Sinn. Wenn auch die Wahrscheinlichkeit einer Versorgungskrise als gering eingeschätzt werden mag, so ist doch...

Der einfach Weg der Vorsorge: Sport und gutes Essen

Es mag abgedroschen klingen, an der Tatsache ändert es dennoch nichts. Der einfachste Weg, bis ins hohe Alter gesund zu bleiben, besteht darin, Sport zu treiben und sich bewusst und gesund zu ernähren. Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs haben so die deutlich schlechteren Chancen, sich auszubreiten. Bluthochdruck, Gicht,...

Persönliche und körperliche Vorbereitungen

Aus seinem Alltag auszubrechen ist für viele nicht gerade einfach. Doch in der Vorbereitung auf die Krise muss man so manche Gewohnheiten einstellen und sich nicht nur geistig, sondern natürlich auch körperlich starkmachen. Ein solcher guter körperlicher Zustand bringt auch die gewisse erforderte Gesundheit mit sich. Körperliche Schwäche oder...

Unabhängige Ernährung – So funktioniert der Vorrat

In der Krise herrscht Selbstversorgung. Jeder sollte in der Lage sein, sich für mehrere Wochen selbst versorgen zu können und demnach auch genügend Vorräte auf Lager haben. Doch wie viel sollte man wirklich bevorraten und wie funktioniert, die oft genannte Selbstversorgung wirklich effektiv. Der Lebensmittelvorrat beinhaltet zunächst nicht nur...

Optimale Ernährung durch Getreide

Viele Menschen denken noch, dass man nur wenn man Fleisch isst, auch sehr leistungsfähig ist. Dies ist jedoch ein Irrglaube, denn ein Blick in die Geschichte verrät, dass die Kämpfer und Soldaten in den Kriegen vorrangig Weizen und andere Getreidesorten gegessen haben, um sich zu stärken. Diese Regel kann...

Grundregel der Ernährung

Die wichtigste Grundregel bei der Ernährung in Krisenzeiten ist, dass man seine Ernährung nicht umstellen darf. Bei dem Anlegen der Vorräte muss ein Versorgungszeitraum von mindestens drei bis sechs Monaten beachtet werden. Die eingelagerten Nahrungsmittel beziehen sich auf die gewöhnlichen Ernährungsweisen der Familie. In diesem Fall ist es unratsam,...

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close