Wie kann man sich vor Plünderungen schützen?

Die Geschichte zeigt uns, dass es in der Vergangenheit bei Notsituationen, Tumulten, Kriegssituationen oder auch Katastrophen leider immer wieder zu Plünderungen kam. Als Plünderungen bezeichnet man Raubzüge durch Gebäude, Orte und Landstriche, um an Lebensmittel und Waren zu kommen. Doch wie kann man sich dagegen wehren?

pluenderungen selbstschutz

Waffen

In den USA ist der Waffenbesitz erlaubt, viele Bürger besitzen ein Waffe um sich gegen Plünderer zu wehren. In Deutschland allerdings ist der private Waffenbesitz streng reguliert, so dass zum Selbstschutz bzw. zur Selbstverteidigung häufig legale „Waffen“ zum Einsatz kommen müssen. Der Besitz von Elektro-Schocker und Abwehrspray sind erlaubt.

Die Verwendung sollte nur zur Verteidigung erfolgen und rechtliche Konsequenzen sollten Sie abwägen.

Angebot
Piexon Pfefferspray Abschussgerät Guardian Angel II, Anthrazit, 130148
  • Pfefferspray Abschussgerät Guardian Angel II, Punktstrahl
  • Reichweite bis zu 5 Meter
  • höchste Treffsicherheit / keine Ablenkung durch Seitenwind

Einbruchschutz

Erstmal geht es darum den Eindringling abzuschrecken, indem Sie ihre Anwesenheit signalisieren. Licht, Alarmanlangen oder wachsame Hunde sind bestens geeignet dafür. Spezielle Schlösser, Einbruchschutztüren und Einbruchschutzfenster verzögern den Einbruch und schrecken viele Einbrecher erstmal ab, da das Öffnen einfach zu kompliziert und zeitaufwendig ist.

Täuschung der Plünderer

Schaffen Sie verschiedene Sicherheits-Zonen im Haus und verwirren Sie somit die Plünderer. Ziehen Sie sich in den hintersten Raum oder das oberste Geschoss zurück. Verbarrikadieren Sie Treppenaufgänge und Korridore. Viele Plünderer geben sich schon mit einer offensichtlichen Beute zufrieden und verlassen alsbald fremdes Territorium. Platzieren Sie Suchtmittel wie Alkohol, Lebensmittel und geringe Wertgegenstände in den Eingangsbereich ihres Hauses bzw. Wohnung. Somit können Sie darauf hoffen, dass sie wirklich wertvolles Hab und Gut schützen können.

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close