Wasser effektiv einsparen

Wasser gehört zu den nötigen Lebensmitteln, die der Mensch braucht, um zu überleben. In Krisenzeiten sowie im Alltag ist ein ausreichender Wasservorrat überlebenswichtig. Obwohl in Industrieländern genügend Wasser vorhanden ist, darf man nicht die Folgen unnötigen Wasserverbrauchs außer Acht lassen. Wasser und damit Kosten zu sparen ist einfach. Das beginnt bereits beim sorgsamen Zudrehen des Wasserhahns. Tropfende Hähne sollten sofort repariert und defekte Dichtungen ausgetauscht werden. Der Verbrauch von Wasser liegt in Deutschland bei circa 150 Litern pro Kopf. Dabei stieg die Anzahl in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an.

Eine energiesparende Waschmaschine ist ein erster Schritt zum Wassersparen. Der Geschirrspüler sollte nur bei voller Auslastung in Betrieb sein. In der täglichen Routine lassen viele Wasser unnötig laufen, wie beim Einschäumen in der Dusche, beim Zähneputzen oder Rasieren. Perlatoren in den Hähnen senken den Verbrauch deutlich. Duschen ist in jedem Fall sparsamer, als die Badewanne zu nutzen. Regenwasser zu sammeln und als Nahrung für Pflanzen zu verwenden, ist der natürlichste Weg der Wasseraufbereitung. Wenn Pflanzen abends Wasser erhalten, verdünstet es nicht so schnell, da die Temperaturen der Umgebung niedriger sind als am Tag. Das Auto zu waschen verbraucht enorm viel Wasser. Daher ist zwischenzeitlich eine trockene Pflege von Hand ratsam. Im Sommer dient Wasser als Abkühlung für den Menschen. Wenn man darauf verzichtet oder öffentliche Seen nutzt, sinkt der Verbrauch deutlich.

Im Sanitärbereich gibt es heutzutage viele sparsame Alternativen – begonnen beim Duschkopf bis über zur Wascharmatur. Perlstrahler und Mengenregler erleichtern das Sparen und Verringern von Kosten. Mit Einhand-Mischbatterien gelingt die Regulierung der Wassertemperatur besser als mit Zweigriff-Mischbatterien. Damit spart man bis zu 25 Prozent des Wassers sowie Strom.

Tags:

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close