Informationen und Tipps zur Krisenvorbereitung

Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Die eigene Gesundheit vorbereiten

Ein schwacher Körper wird in der Krise nicht gut überleben Können. Organismus und Kreislauf müssen schon jetzt gestärkt werden und man sollte stark auf seine körperliche Situation und Belastbarkeit achten. Eine schwere Krankheit belastet nicht nur den eignen Körper, sondern auch die Nerven der Angehörigen.

Alle Süchte und Abhängigkeiten müssen abgelegt oder eingedämmt werden. Das Rauchen, Trinken oder auch zu viel Süßes kann im Krisenfall noch viel stärker gefährden. Bekommt man nicht ausreichend von seinem Suchtmittel, so wird man schnell nervös und erste Entzugserscheinungen treten ein. Wenn man nicht darauf verzichten kann, so sollte man sich einen gesunden Vorrat anschaffen. Ist dieser jedoch erschöpft, kommt man schnell in Versuchung viel für sein geliebtes Suchtmittel zu geben. Am besten ist es, man stellt alle Lasten vorher an. In schlimmen und schwierigen Zeiten leidet man nur unnötig drunter und außerdem schadet man seiner Gesundheit.

Auch körperliche Empfindlichkeiten sollte man in den Griff bekommen. Schlafstörungen, Magenprobleme oder Allergien belasten den Organismus zur zusätzlich. Kopfschmerzen kann zum Beispiel von falscher Ernährung herrühren. Aber auch zu wenig Schlaf kann ein Störfaktor sein. Es gilt herauszufinden worauf man allergisch sein könnte, um seinen Vorrat dementsprechend anzulegen. Oftmals sind es die liebsten Nahrungsmittel, die man besser weglassen sollte. Ein Allergietest beim Arzt bringt ein genaues Ergebnis, auf das man sich verlassen kann.

Es ist ebenso wichtig an täglich gebrauchte Medikamente oder auch eine Ersatzbrille zu denken. Wenn die körperliche und gesundheitliche Situation stimmt, ist man resistenter und im Notfall stabiler.



Produkte zur Krisenvorsorge bei Amazon
» Langzeitnahrung » Dosenbrot
» Kurbelradios » Kurbellampen
» Petroleumheizungen » Petroleumlampen
» Wasserfilter » Notfallrucksäcke
» Gaskocher » Cobb Grill
» Pfefferspray Amazon


Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Krisenprävention läuft unter Wordpress 4.0.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates

Durch die Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close